Richtig durchstarten mit einem Studio

Fitness-News
September 20, 2018

Die One-Gym Startup Strategie für Ihren Erfolg

Sie haben Ihr neues Studio eröffnet und sind nun frischgebackener Gym-Betreiber? Und mit der Akquise neuer Kunden lässt es sich auch gut an? Wenn alles so läuft, dass Sie Ihre Marktnische gefunden haben und der Erfolg vor der Tür steht, gibt es etwas, was Sie dringend und sofort benötigen. Die Rede ist von Informationen über Ihre Kunden. Oder besser gesagt, eine Strategie, um relevante Angaben über Ihre Kunden zu sammeln, zu verwalten und zu analysieren. Wenn Sie die Kundendaten auswerten wollen, benötigen Sie ein System.

Wissen ist Macht

Die Informationen, die Sie von Ihren Kunden erhalten, geben Ihnen Auskunft darüber, welche Wünsche die Kunden haben, was sie sich von der Mitgliedschaft versprechen, warum sie wieder und wieder an Kursen teilnehmen und Ihr Studio weiterempfehlen – oder eben auch nicht. Mithilfe solcher Einblicke bringen Sie es fertig, Interessenten in zahlende Kunde zu verwandeln und diese dann zu Bestandskunden zu konvertieren. Denn ein zufriedenes Mitglied, das lange bei Ihnen bleibt, kostet Sie weniger Zeit und Geld als die Akquise eines Neukunden!

Besonders die Fitnessbranche ist eine Industrie, die sich an Menschen und deren Wünschen orientieren muss, wenn man Erfolg haben will. Finden Sie also heraus, was Ihre Mitglieder umtreibt. Je besser Sie das können, um so leichter wird es Ihnen fallen, Kunden zu gewinnen, zu überzeugen und zu halten.

Softwaresysteme für das Informationsmanagement

Wenn Sie spezielle Informationssysteme für Fitnesseinrichtungen nutzen, wie beispielsweise die Insight Gym Management Software, machen Sie sich neueste Technologie zur Verwaltung der Informationen zunutze. Das erlaubt Ihnen, ein Maximum an Wert aus Ihrer Kundendatabase zu generieren.

Mit Daten gehen Sie ohnehin um. Beim Zahlungsverkehr, bei der Verwaltung Ihres Unternehmens und Ihrer Mitglieder. Eine Software unterstützt Sie dabei auf digitaler Ebene. Sie kann beispielsweise den Anmeldeprozess digitalisieren und auch einen Vertrag zum Ausdrucken und Unterschreiben generieren. Als Gründer Ihres brandneuen Fitness-Studios sind Sie zugleich auch der Chef der IT. Zumindest zu Beginn. Damit Ihnen diese Rolle leicht fällt und Sie von Anfang an erfolgreich agieren können, ist ein gutes digitales System eine unschätzbare Hilfe und generiert für Sie bei sachgemäßer Anwendung deutliche Mehreinnahmen.

Je besser Ihre Methode, desto besser können Sie die Ergebnisse aus den erhobenen Rohdaten extrahieren. Dies ist der Schlüssel zum Erfolg als Informationsmanager. Die besondere Software, die speziell für Fitnessstudiobetreiber und Manager entwickelt wurde, gibt es bereits und verhilft Ihnen zu den geschäftlichen Erkenntnissen, die Sie benötigen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen, und um Ihr Studio in ein profitables Unternehmen zu verwandeln.

 

Mitgliederinformationen verwalten

Noch vor gar nicht so langer Zeit wurden alle Informationen über die Studiomitglieder auf Karteikarten erfasst, die man bei Bedarf durchblätterte. Aber selbst mit einer gut geführten Kartei, die immer auf dem neuesten Stand ist, würde man noch zahlreiche Möglichkeiten verpassen. Das gilt besonders im Wettbewerb gegen alle Betreiber, die bereits neueste Software verwenden, um ihre Verwaltung und ihre Marketingstrategien zu fundieren. Mithilfe einer guten Softwarelösung gewinnen Sie die Erkenntnisse, wie Sie Ihr Fitnessstudio in die Zukunft führen sollten.

Was Sie mit Informationen machen können

Um eine Database zu haben, die Sie analysieren können, sollten Sie eine Strategie umsetzen, mit deren Hilfe Sie die Daten potenzieller und bestehender Kunden bei jeder Gelegenheit erfassen können. Während des Datensammelns wird Ihnen noch keinerlei Erkenntnis zuteil! Das geschieht erst in der systematischen Auswertung, bei der Sie die wertvollen Informationen aus den gesammelten Daten extrahieren. Langfristig hilft Ihnen die Beobachtung der Daten dabei, zu ermitteln, wie sich Ihr Geschäftsmodell im Vergleich zu Ihren Zielen entwickelt.

Mit einem guten Softwaresystem können Sie entsprechend Berichte erstellen lassen, Ergebnisse analysieren und überprüfen und die eigenen Strategien anpassen. Mit jeder zielgerichteten Anpassung kommen Sie Ihren Geschäftszielen einen Schritt näher!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *